Dienstag, 25. Mai 2010

Dokomibericht Samstag

Soo liebe Leute.
Die Dokomi ist vorbei und ich bin immer noch müde... irgendwie.
K.A. wieso! Eigentlich müsste sich das mal langsam im Sand verlaufen. Immerhin ist am Samstag schon der Japantag. xD
Aber jetzt erst mal zum tollen Wochenende.
Anfangen tu ich mit dem Samstag.
Den Sonntag bekommt ihr dann morgen oder so...
Am Samstag stand ich um 5 Uhr auf und Jenny eine halbe Stunde später. Gerade ich hab immer lieber mehr Zeit, vorallem wenn ich Lolita anziehe. Leider waren wir trotz allem zu spät und mussten einen Zug später nehmen. =_=
Schuld waren unsere Locken und den ganzen Kram den wir anziehen mussten Jenny. xD Das war das erste mal (!!!) das ich NICHT zu spät dran war. Sonst bin immer ich die lahme aber diesmal... ja diesmal war es Jenny. xD Hat mich zwar geärgert, dass wir einen Zug später nehmen mussten aber es war verkraftbar.
Irgendwann erreichten wir dann das Schulgelände auf dem die Dokomi stattfand. Die Schlangen waren riesig. Es gab eine für die Vorbesteller und ein für die normalen Käufer. Wir standen bestimmt eine halbe stunde in der prallen Sonne. *schwitz* Am liebsten hätte ich mich da schon aus meiner Bluse geschält aber neee. xD JSK ohne Bluse ist nix für mich.
Als wir endlich unsere Karten hatten ging es erst mal rein. Wir schauten uns ein bisschen um und gingen dann erst einmal zur der Eröffnungsfeier. Rike + Freund trennten sich irgendwann von uns und ich zog mit Jenny alleine los. =) Mein erstes Hauptziel war der Dunkelsüßstand. Ich wollte mir unbedingt diesmal was ganz tolles (und viel!) kaufen. Ich hab auch sogleich eine Megageniale Vogelkäfigkette entdeckt die einfach nur liebe pur war! ♥ Leider hatte ich nicht mal eben 20 euro für eine Kette. ;____; Jenny hat sie sich dann gekauft.
Ich hoffe du leihst sie mir irgendwann mal aus Jenny. ;O; *anherz*
Leider hab ich kein Foto von der Kette. Nur ein paar der übrig gebliebenen hab ich Fotografiert.

Und noch ein Stalkerfoto vom Stand. xD

Den ganzen Tag bekomm ich irgendwie nicht mehr so auf die Reihe. Es waren wieder so viele Eindrücke das man sich gar nicht alles merken kann. xD Gleich zu anfang als wir im Raum wo auch der DSstand war ankamen, kam eine Frau auf uns zu und fragte, ob wir uns nicht Fotografieren lassen wollen. Das ganze war eine Aktion von www.anime-community-germany.de. Ab dem 6.6. sollen dort alle entstandenen Fotos ausgestellt werden und die User dürfen das schönste Outfit aussuchen und dafür Voten. Ich bin ja mal gespannt wie unser Foto aussieht. xD
Nach unserer Runde durch das Gebäude sind wir erst mal wieder nach draussen gegangen. Dort hab ich auch gleich Johanna gesehen und als ich zu ihr hineilte war da auch noch Vio und ihr Freund. =)
Hier ein Foto von Johanna, Vio, Jenny und mir.

Ich liebe dieses Foto. *____*
Aufgrund der Hitze haben wir uns irgendwann ein Slusheis geholt. YEAH! Slusheis auf einer Con. Das sollte immer so sein denn das tat sooo was von gut. =)

Da könnt ihr das Oberteil vom JSK auch etwas besser sehen. Wie man sieht hab ich noch kleine Schleifchen an die Träger gemacht. So gefällt es mir viel besser!
Meine selbstgemachte Erdbeerkette war zum Zeitpunkt des Fotos schon kaputt. Ich hab nämlich leider unbemerkt die mittlere Erdbeere verloren und auch nirgendwo wiedergefunden. '__' Muss ich eine neue machen.
Irgendwann neigte sich der Samstag dann auch dem Ende zu und ich wollte wieder zur Bühne weil ich "Schlag den Host" (angelehnt an "Schlag den Raab", nur rund ums Thema Anime, Manga und Japan) sehen wollte. Da hab ich auch zum ersten mal an diesem Tag Mina gesehen. Dabei hatte ich mir vorgenommen sie vernünftig zu Treffen. Aber sie hatte auch viel zu tun. ;__;
Wenigstens sah sie mich im Publikum und kam kurz Hallo sagen. Hab ihr dann noch meinen Fächer gegeben der dann auf der Bühne die Runde machte weil allen so warm war. xD

Ganz rechts ist Mina. ♥
Da waren grad alle beim Aufbau für "Schlag den Host".

Das neben Mina ist der Publikumskandidat. =D
Die Show war sehr lustig und danach kam endlich Shinji Schneider. Auf den hab ich mich schon seit der letzten Dokomi gefreut. xD Shinji Schneider ist ein Comedian der die gesamte Szene und dessen Leute immer auf die Schippe nimmt und teilweise das ausspricht was sich niemand zu sagen traut. Ich liebe ihn! Das was er sagt ist so wahr und so toll verpackt! *_*
Hier ein Bild von dem Guten.

Das Programm hatte sich enorm nach hinten verschoben und so endete Shinji Schneider nicht um 20:45 wie geplant sondern ne gute stunde später glaub ich.
Endlich konnten wir zum Bahnhof.
Zu dem Zeitpunkt hatten Jenny und ich noch nichts ausser einmal Almaseddrink am morgen und 2 Brötchen gegessen. Wir hatten HUNGER! Und die S-bahn hatten wir gerade verpasst. Erst wollten wir in Düsseldorf im Mcces essen aber dann sind wir bis Essen durch gefahren. "Naja auch egal, essen wir eben dort was." dachte ich mir. Aber falsch gedacht. Wir kamen um 45 nach am HBF an und um 48 nach kam der nächste Zug. Da ich auf Rikes Ticket angewiesen war und diese nach Hause wollte, mussten wir mit (Rennspurt zum Zug...). =_= Doof nur das der Mecces in RE um 23 Uhr schon zu macht (zu dem Zeitpunkt war es bereits halb 1.) Zuhause hatte ich nichts zu essen. Ich stellte mich schon drauf ein an diesem abend nichts mehr zu beißen zu bekommen. Ich war so sauer. Grr.
Zum Glück hat Rike in letzter Sekunde bevor wir in RE in den Bus einsteigen wollten, dass die Dönerbude noch auf hatte. Unsere Rettuuuung. xDD
Wir waren irgendwann um 2 Uhr im Bett.Und am nächsten morgen hieß es auch schon wieder um 5 Uhr aufstehen... aber das erzähl ich euch morgen...

Zum Schluss noch ein Bild von Rike und mir, aufgenommen vom Manga Cafe. ^^

Kommentare: